Studierbarkeit, Studienabbruch, Studienerfolg

Online-VA Qualitätsdialog 2024: 26.06.2024, 10:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

Anmeldung bis zum 24.6. (erforderlich)

Das Kriterium der ‚Studierbarkeit‘ ist in all seinen Dimensionen ein entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Studium, weswegen es auch einen zentralen Aspekt der Qualitätssicherung und -weiterentwicklung von Studiengängen und damit von Akkreditierungsverfahren darstellt. Dabei handelt es sich nur auf den ersten Blick um ‚rein formale‘ Aspekte wie etwa Regelstudienzeit, Überschneidungsfreiheit von Lehrveranstaltungen, Arbeitsbelastung sowie Prüfungsdichte und -organisation, Modulstruktur und Monitoring-Maßnahmen; vielmehr schwingt die Frage nach der Studierbarkeit bei der Betrachtung fast aller weiterer in Akkreditierungsverfahren relevanten Kriterien mit.Der Akkreditierungsrat lädt mit seinem diesjährigen Qualitätsdialog dazu ein, Studierbarkeit, Studienabbruch und Studienerfolg als multifaktorielle Konstrukte in den Fokus zu rücken und gemeinsam mit Studierenden, Hochschulleitung, Lehrenden, Mitarbeitenden des Qualitätsmanagements und Agenturen, aber auch Arbeitgebervertretungen und Hochschulforschenden diese einander bedingenden Aspekte aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, um so die vielfältigen Implikationen von Studierbarkeit, Studienabbruch und Studienerfolg zubeleuchten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Seminare zum wissenschaftlichen Arbeiten

Alle Veranstaltungen sind online-Seminare

Kosten: jeweils 15,00 €

Dozentin: Angelika Rehborn

Anmeldung: seminare@ksw.fsr-fernuni.de

Bitte gebt bei der Anmeldung euren Namen, die Matrikelnummer und das Studienfach an!

Wissenschaftliches Arbeiten – TextanalyseNoch Plätze frei!

Termin: 22.06.24 von 9 bis 15 Uhr

Wissenschaftliches Arbeiten erfordert neben tiefgreifenden Kenntnissen des eigenen Fachgebietes umfassende methodische Fertigkeiten. Letztere müssen stetig eingeübt werden, bis sie „sitzen“. Dies kommt gerade an der FernUni meist zu kurz. Daher bieten wir dieses Seminar an, in dem diese Fertigkeiten eingeübt werden sollen. Damit dies auch gelingt, werden nach der Anmeldung ausgewählte Fachtexte zur Verfügung gestellt, die eine Vorbereitung auf das Seminar ermöglichen. An diesen Texten wird im Seminar dann intensiv geübt. Die Texte sind so ausgewählt, dass sie fakultätsübergreifend von Interesse sind, aber dennoch hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Darüber hinaus wird in dem Seminar eine Theorie aus dem verhaltenswissenschaftlichen Umfeld ergründet, so dass auch dies eingeübt wird. Hiermit soll eine Grundlage geschaffen werden, um sich für eigene Fragestellungen zielorientiert die Fachliteratur zu erschließen.

  • Grundlagen des akademischen Lesens
  • Einführung in das kritische Denken
  • Arbeiten mit den Texten – Analyseschema
  • Formulierung von Fragestellungen
  • Erstellen von Exzerpten

Wissenschaftliches Arbeiten mit Word – Don’t Panic!

Termine: 25.05. und 29.06.2024 von 9 bis 15 Uhr

Während des Studiums stehen wir vor der Herausforderung eigene Hausarbeiten zu schreiben und am Ende eines jeden Studiums steht die eigene wissenschaftliche Abschlussarbeit. Oft ein Thema, für das man viel Interesse und Erfahrung mitbringt und dessen Bearbeitung meist ein wenig Freude gemacht hat. Dann muss man „das Ding“ aber noch zu Papier bringen – und das ist für viele, die mit Textverarbeitungsprogrammen eher rudimentär arbeiten, ein Problem. Wenn es euch auch so geht, dann seid ihr hier genau richtig. Ihr lernt, sicher durch das Programm Word zu navigieren, so dass euch Formatvorlagen keine Probleme mehr bereiten. Auch die Paginierung wird klappen, ebenso wie das Erzeugen des Inhaltsverzeichnisses und anderer Verzeichnisse mit nur einem Mausklick! Ihr erreicht also wieder eine stabile und sichere Umlaufbahn.

  • Word-Arbeitsumgebung erkunden
  • Formatvorlagen erstellen und verwalten
  • Illustrationen einfügen – Visualisieren
  • Verweise und Verzeichnisse
  • Paginierung

Wissenschaftliches Arbeiten – Grundlagen

Termin: -offen-

„When you write an academic article, you have to walk on eggs.” Yuval Harari im ZEIT-Magazin-Podcast „Alles gesagt?“

Wie man diesen Lauf auf rohen Eiern meistert, vermittelt euch dieses Seminar. Im deutschsprachigen Raum wird noch immer von einem Begabungsmythos ausgegangen, der suggeriert, dass Schreiben und besonders wissenschaftliches Schreiben nun mal von einem besonderen Talent abhängig seien. Hier zeigt das Seminar, dass dem nicht so ist! Neben Qualitätskriterien für das wissenschaftliche Arbeiten legt der Tageskurs besonderes Gewicht auf den Umgang mit Zitaten und vor allem auf den Schreibprozess einer eigenen Arbeit, der erfahrungsgemäß besonders für Anfänger*innen vielfältige Herausforderungen bereithält. Dazu werden Lesetechniken und Schreibstrategien vermittelt, die Unsicherheiten und Ängste abbauen helfen. Die Studierenden erfahren, dass wissenschaftliches Arbeiten erlernbar ist.

  • Erkenntnistheorie – Systematik von Wissenschaft
  • Qualitätskriterien für wissenschaftliches Arbeiten
  • Formulierungshilfen im Schreibprozess – Gliederungsprinzipien
  • Zeitplanung – Projektmanagement

Präsenzseminar Programmakkreditierung

Bildungsherberge Hagen 09. – 11.08.24

© Studentischer Akkreditierungspool

Das Seminar richtet sich an hochschulpolitisch aktive Studierende, die sich bereits für die Verbesserung von Studienbedingungen einsetzen. Die Teilnahme am Seminar ermöglicht die Mitgliedschaft im Studentischen Akkreditierungspool.

Näheres zu Inhalten, Ablauf und Anmeldung findet ihr hier.

Das Seminar wird vom AStA der FernUni Hagen finanziert. Eine Übernachtung in der BHS ist für bis zu 16 TN möglich. Falls euch Reisekosten entstehen, müsst ihr diese bei eurer Studierendenschaft beantragen. Studierende der FernUni Hagen klären die Übernahme der Reisekosten mit ihren Fachschaftsräten (für KSW: vorsitz@ksw.fsr-fernuni.de).

Tolles Lernen in der frühkindlichen Bildung

Save the date: 25.01.2024

Qualitätsansprüche und die Forderung nach mehr Bildungsgerechtigkeit – aber wie?

Der Input stellt das Dresdner Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“ und das „Dresdner Modell zum Wohlbefinden der Jüngsten“ vor, reflektiert anhand aktueller Forschungslagen und Erfahrungen die Grenzen solcher Programme und formuliert Herausforderungen an Wissenschaft, Politik und Praxis.

Referentin: Gerit Thomas (Landeshauptstadt Dresden)

Moderation: Sara Rreshka (FernUniversität HagenT – Tolles Lernen

in der frühkindlichen Bildung

Weitere Infos hier: https://www.fernuni-hagen.de/zebo/veranstaltungen/a_bis_zebo.shtml

Wissenschaftliches Arbeiten – Textanalyse

Termin: 04.11.2023 – Online per ZOOM
von 09:00 bis 15:00 Uhr
Kosten: 15,00 € (Ermäßigung bzw. Freistellung auf Anfrage, z.B. bei BAFöG)
Dozentin: Angelika Rehborn

Anmeldung: seminare@ksw.fsr-fernuni.de
Bitte gebt bei der Anmeldung euren Namen, die Matrikelnummer und den Studiengang an.

Wissenschaftliches Arbeiten erfordert neben tiefgreifenden Kenntnissen des eigenen Fachgebietes umfassende methodische Kenntnisse. Letztere müssen stetig eingeübt werden, bis sie „sitzen“. Dies kommt gerade an der FernUni meist zu kurz.
Daher bieten wir dieses Seminar an, in dem diese Fertigkeiten eingeübt werden sollen.
Damit dies auch gelingt, werden nach der Anmeldung ausgewählte Fachtexte zur Verfügung gestellt, die eine Vorbereitung auf das Seminar ermöglichen. An diesen Texten wird im Seminar dann intensiv geübt. Die Texte sind so ausgewählt, dass sie fakultätsübergreifend von Interesse sind, aber dennoch hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Darüber hinaus wird in dem Seminar eine Theorie aus dem verhaltenswissenschaftlichen Umfeld ergründet, so dass auch dies eingeübt wird. Damit soll eine Grundlage geschaffen werden, um sich für eigene Fragestellungen zielorientiert die Fachliteratur zu erschließen.

Themen:
• Grundlagen des akademischen Lesens
• Arbeiten mit den Texten – Analyseschema
• Formulierung von Fragestellungen
• Erstellen von Exzerpten
• Zitierweisen

Wissenschaftliches Arbeiten mit Word – Don’t Panic!

Termin: 18.11.2023 – Online per ZOOM
von 09:00 bis 15:00 Uhr
Kosten: 15,00 € (Ermäßigung bzw. Freistellung auf Anfrage, z.B. bei BAFöG)
Dozentin: Angelika Rehborn

Anmeldung: seminare@ksw.fsr-fernuni.de
Bitte gebt bei der Anmeldung euren Namen, die Matrikelnummer und den Studiengang an.

In diesem Seminar lernt ihr, euch sicher durch das Programm WORD zu navigieren, so dass Euch Formatvorlagen keine Probleme mehr bereiten. Auch die Paginierung wird funktionieren, ebenso wie das Erzeugen des Inhaltsverzeichnisses und anderer Verzeichnisse mit nur einem Mausklick!

Themen:
• Word-Arbeitsumgebung erkunden
• Formatvorlagen erstellen und verwalten
• Tabellen, Bilder, Formeln einfügen
• Verweise und Verzeichnisse erstellen
• Paginierung einfügen

Wissenschaftliches Arbeiten – Grundlagen

Termin: 14.10.2023 – Online per ZOOM
von 09:00 bis 15:00 Uhr
Kosten: 15,00 € (Ermäßigung bzw. Freistellung auf Anfrage, z.B. bei BAFöG)
Dozentin: Angelika Rehborn

Anmeldung: seminare@ksw.fsr-fernuni.de
Bitte gebt bei der Anmeldung euren Namen, die Matrikelnummer und den Studiengang an.

„When you write an academic article, you have to walk on eggs.”
Yuval Harari im ZEIT-Magazin-Podcast „Alles gesagt?“, Okt. 2020

Wie man diesen Lauf auf rohen Eiern gewinnt, erfahrt ihr in diesem Seminar.

Neben Qualitätskriterien für das wissenschaftliche Arbeiten legt der Tageskurs besonderes Gewicht auf den Umgang mit Zitaten und vor allem auf das Schreiben einer eigenen Arbeit. Dazu werden Lesetechniken und Schreibstrategien vermittelt, die Unsicherheiten und Ängste abbauen helfen.

Themen:
• Erkenntnistheorie
• Qualitätskriterien für wissenschaftliches Arbeiten
• Literaturrecherche – Zitier-Regeln – Exzerpte
• Schreibprozess – Gliederungsprinzipien
• Formulierungshilfen
• Anschaulichkeit erreichen – Visualisieren
• Zeitplanung

von A bis ZeBO

Am 07.09.2023 geht es um 16 Uhr weiter mit der Vortragsreihe „von A bis ZeBO“. Seid mit dabei!

📅 Wann? – 07.09.23, 16-17 Uhr
🔎 Wo? – digital über Zoom (Link folgt automatisch nach Anmeldung)
✋ Anmeldung hier

Die Veranstaltung mit dem Buchstaben „N“ gewährt spannende Einblicke in das Thema Netzwerken und ist kostenlos, online zugänglich.

Die eingeladenen Bildungsreferent:innen fokussieren dabei die Netzwerkarbeit als einen essenziellen Bestandteil von gelingender Schulentwicklung. Aus verschiedenen Perspektiven diskutieren sie die Herausforderungen und Chancen der komplexen Zusammenarbeit in Netzwerken.

online Sitzung des FSR KSW

5. Juli 2023, 18:00

Liebe Mitglieder des FSR KSW, liebe Studierende der Fakultät KSW,


hiermit möchten wir euch recht herzlich zur Online-Sitzung des FSR KSW am 5. Juli 2023 um 18:00 Uhr einladen.
Die Sitzung findet per ZOOM statt.
https://us06web.zoom.us/j/85791046787?pwd=S2pxUXJnUWRHMHRObzJ0Q1NSV3NFQT09
Meeting-ID: 857 9104 6787
Kenncode: 725553


Vorläufige Tagesordnung

  1. Formalia
  2. Beschluss über die endgültige Tagesordnung
  3. Protokolle (Beschluss)
  4. Berichte
  5. Seminare (Beratung und Beschluss)
  6. Lehrpreis 2023 (Beschluss, nicht öffentlich)
  7. Campusfest 2023
  8. Mittelbedarf des FSR KSW für das nächste Haushaltsjahr (Beratung und Beschluss)
  9. Verschiedenes

Weitere Vorschläge zur Tagesordnung bitte an: vorsitz@ksw.fsr-fernuni.de
Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme!


Julia Rudenko und Petra Lambrich
Sprecherinnen Fachschaftsrat KSW
Hagen und Wegberg, 27.06.2023