Seminare zum wissenschaftlichen Arbeiten

Alle Veranstaltungen sind online-Seminare

Kosten: jeweils 15,00 €

Dozentin: Angelika Rehborn

Anmeldung: seminare@ksw.fsr-fernuni.de

Bitte gebt bei der Anmeldung euren Namen, die Matrikelnummer und das Studienfach an!

Wissenschaftliches Arbeiten – Grundlagen

Termin: 20.04.2024

„When you write an academic article, you have to walk on eggs.” Yuval Harari im ZEIT-Magazin-Podcast „Alles gesagt?“

Wie man diesen Lauf auf rohen Eiern meistert, vermittelt euch dieses Seminar. Im deutschsprachigen Raum wird noch immer von einem Begabungsmythos ausgegangen, der suggeriert, dass Schreiben und besonders wissenschaftliches Schreiben nun mal von einem besonderen Talent abhängig seien. Hier zeigt das Seminar, dass dem nicht so ist! Neben Qualitätskriterien für das wissenschaftliche Arbeiten legt der Tageskurs besonderes Gewicht auf den Umgang mit Zitaten und vor allem auf den Schreibprozess einer eigenen Arbeit, der erfahrungsgemäß besonders für Anfänger*innen vielfältige Herausforderungen bereithält. Dazu werden Lesetechniken und Schreibstrategien vermittelt, die Unsicherheiten und Ängste abbauen helfen. Die Studierenden erfahren, dass wissenschaftliches Arbeiten erlernbar ist.

  • Erkenntnistheorie – Systematik von Wissenschaft
  • Qualitätskriterien für wissenschaftliches Arbeiten
  • Formulierungshilfen im Schreibprozess – Gliederungsprinzipien
  • Zeitplanung – Projektmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten – Textanalyse

Termine: 04.05.2024 oder 22.05.24 von 9 bis 15 Uhr

Wissenschaftliches Arbeiten erfordert neben tiefgreifenden Kenntnissen des eigenen Fachgebietes umfassende methodische Fertigkeiten. Letztere müssen stetig eingeübt werden, bis sie „sitzen“. Dies kommt gerade an der FernUni meist zu kurz. Daher bieten wir dieses Seminar an, in dem diese Fertigkeiten eingeübt werden sollen. Damit dies auch gelingt, werden nach der Anmeldung ausgewählte Fachtexte zur Verfügung gestellt, die eine Vorbereitung auf das Seminar ermöglichen. An diesen Texten wird im Seminar dann intensiv geübt. Die Texte sind so ausgewählt, dass sie fakultätsübergreifend von Interesse sind, aber dennoch hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Darüber hinaus wird in dem Seminar eine Theorie aus dem verhaltenswissenschaftlichen Umfeld ergründet, so dass auch dies eingeübt wird. Hiermit soll eine Grundlage geschaffen werden, um sich für eigene Fragestellungen zielorientiert die Fachliteratur zu erschließen.

  • Grundlagen des akademischen Lesens
  • Einführung in das kritische Denken
  • Arbeiten mit den Texten – Analyseschema
  • Formulierung von Fragestellungen
  • Erstellen von Exzerpten

Wissenschaftliches Arbeiten mit Word – Don’t Panic!

Termine: 13.04., 25.05. oder 29.06.2024 von 9 bis 15 Uhr

Während des Studiums stehen wir vor der Herausforderung eigene Hausarbeiten zu schreiben und am Ende eines jeden Studiums steht die eigene wissenschaftliche Abschlussarbeit. Oft ein Thema, für das man viel Interesse und Erfahrung mitbringt und dessen Bearbeitung meist ein wenig Freude gemacht hat. Dann muss man „das Ding“ aber noch zu Papier bringen – und das ist für viele, die mit Textverarbeitungsprogrammen eher rudimentär arbeiten, ein Problem. Wenn es euch auch so geht, dann seid ihr hier genau richtig. Ihr lernt, sicher durch das Programm Word zu navigieren, so dass euch Formatvorlagen keine Probleme mehr bereiten. Auch die Paginierung wird klappen, ebenso wie das Erzeugen des Inhaltsverzeichnisses und anderer Verzeichnisse mit nur einem Mausklick! Ihr erreicht also wieder eine stabile und sichere Umlaufbahn.

  • Word-Arbeitsumgebung erkunden
  • Formatvorlagen erstellen und verwalten
  • Illustrationen einfügen – Visualisieren
  • Verweise und Verzeichnisse
  • Paginierung