Wissenschaftliches Arbeiten mit WORD – Don’t panic!

Am Ende eines jeden Studiums steht die eigene wissenschaftliche Abschlussarbeit. Oft ein Thema, für das man viel Interesse und Erfahrung mitbringt und dessen Bearbeitung meist ein wenig Freude gemacht hat. Dann muss man „das Ding“ aber noch zu Papier bringen – und das ist für viele, die mit Textverarbeitungsprogrammen eher rudimentär arbeiten, ein Problem.

Wenn es euch auch so geht, dann seid ihr hier genau richtig. Ihr lernt, sicher durch das Programm WORD zu navigieren, so dass euch Formatvorlagen keine Probleme mehr bereiten. Auch die Paginierung wird klappen, ebenso wie das Erzeugen des Inhaltsverzeichnisses und anderer Verzeichnisse mit nur einem Mausklick! Ihr erreicht also wieder eine stabile und sichere Umlaufbahn.

• Erkenntnistheorie
• Qualitätskriterien für wissenschaftliches Arbeiten
• Literaturrecherche – Zitier-Regeln – Exzerpte
• Schreibprozess – Gliederungsprinzipien
• Formulierungshilfen
• Anschaulichkeit erreichen – Visualisieren
• Zeitplanung

nächste Termine:
19.-20.03.2021, 9.-10.04.2022
von 09:00- 17:00 Uhr und 09:00 -14:00 Uhr

ACHTUNG:

Die Seminare finden als Hybridveranstaltung statt. Die Plätze vor Ort sind begrenzt.

Anmeldung: DEMNÄCHST HIER